Zurück
Zielsetzungen der Kolpingsfamilie Zwiesel

Die Kolpingsfamilie Zwiesel ist eine lebensbegleitende Gemeinschaft und versteht sich als lebendiger Teil der Pfarrgemeinde. Sie übernimmt Aufgaben mit folgenden Schwerpunkten:
- religiöse Vertiefung
- Elternbildung
- Mutter - Kind - Wochen in den Kolping-Ferienstätten
- Familien - Wochenenden in den Kolping - Ferienstätten
- Geselligkeit und Unterhaltung ( z.B. Singen, Kegeln, Wandern, Theater usw.)
- Information und Meinungsbildung über aktuelle Themen
- Mitwirkung bei pfarrgemeindlichen Verantstaltungen
- Soforthilfe im Bereich der Pfarrgemeinde
- Hilfe zur Selbsthilfe bei Projekten der dritten Welt ( Seit 1994 konnten über 50000 € dafür zur Verfügung gestellt werden!)

" Schön Reden tut es nicht,
die Tat ziert den Mann und die Frau" ( Adolf Kolping)

Wer so denkt, ist willkommen bei Kolping