Ständiger Diakon Walter Kraus

Sein Werdegang:

Nach der Volksschule begann Walter Kraus eine Ausbildung zum Bäcker, die er mit dem Gesellenbrief abschloss. Anschließend besuchte er für 2,5 Jahre das Spätberufenenseminar und Kolleg St. Matthias in Wolfratshausen - Waldram, ehe er dann 15 Monate seinen Wehrdienst ableistete. Seit 19 Jahren ist er hauptamtlicher Mesner in Zwiesel. 1990 heiratete er Marietta Gerstenecker. Seine beiden Töchter heißen Sophie - Theres und Viktoria.
Die Weihe zum Ständigen Diakon erfolgte am 21.09.2003 in Zwiesel.

Die Kolpingfamilie Zwiesel wünscht ihrem Mitglied Walter Gottes Segen und Schaffenskraft für seine neuen, verantwortungsvollen Aufgaben.

Zurück